Der Schwan auf der Landstraße zwischen Norheim und Niederhausen

Datum: 5. Oktober 2021 um 12:16
Alarmierungsart: DME, FME, Sirene
Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz H1 > Hilfeleistungseinsatz H1.05 (Fehlalarm)
Einsatzort: L 235, Norheim Ri. Niederhausen
Einsatzleiter: Gruppenführer Norheim 44
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Norheim
  • FEZ Rüdesheim
  • Wehrleitung VG Rüdesheim
  • FW Norheim MLF, FW Norheim MTF


Einsatzbericht:

Vielleicht war der Schwan, der sich am Dienstag um die Mittagszeit von seiner Wohlfühloase in und an der Nahe auf die Landesstraße 235 verirrt hatte, auf der Suche nach Nahrung – schließlich wird bekanntlich um zwölf Uhr gegessen. Wie dem auch sei. Eine besorgte Bürgerin hatte das weiße Federvieh aus der Gattung der Entenvögel entdeckt und nach einem erfolglosen Anruf bei einer Naturschutzvereinigung dort den Rat erhalten, doch die Feuerwehr zur Hilfe zu rufen.
 
Um 12:16 Uhr wurde die Feuerwehr Norheim alarmiert. Beim Ausrücken teilte die Leitstelle mit, dass der Schwan die Fahrbahn wieder verlassen und sich augenscheinlich verletzt ins Gebüsch verzogen hätte. Trotz umfassender Suche des gemeldeten Bereiches konnten die Feuerwehrleute den Schwan nicht mehr finden. Nach 30 Minuten ging es für die ausgerückten Kräfte zurück an ihre Arbeitsplätze.