Vollgelaufener Keller nach Wasserrohrbruch in Waldböckelheim

Datum: 25. Juni 2020 um 11:44
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, GroupAlarm, Sirene
Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz H1 > Hilfeleistungseinsatz H1.09
Einsatzort: Waldböckelheim, Stiller Winkel
Einsatzleiter: Wehrführer-Stellvertreter Waldböckelheim
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Waldböckelheim
  • FEZ Rüdesheim
  • Wehrleitung VG Rüdesheim
  • FW Waldböckelheim HLF 10, FW Waldböckelheim MTF, FW Waldböckelheim MZF 3-TH


Einsatzbericht:

Ein Wasserrohrbruch war die Ursache dafür, dass am Donnerstag um die Mittagszeit der Keller eines Hauses in Waldböckelheim rund 1,50 Meter unter Wasser stand.

Die örtliche Wehr, die mit 16 Einsatzkräften unter ihrem stellvertretenden Wehrführer Thomas Funck sowie dem HLF 10, MZF 3-TH und MTF rund eineinhalb Stunden im Einsatz war, setzte zwei Tauchpumpen und einen Wassersauger ein, um die Fluten zu lenzen. Die Verbandsgemeindewerke Rüdesheim waren ebenfalls im Einsatz.