Verkehrsunfall bei Hüffelsheim fordert zwei Verletzte

Datum: 15. September 2022 um 14:28
Alarmierungsart: DME, FME, Sirene
Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz H1 > Hilfeleistungseinsatz H1.07
Einsatzort: Kreuzung L 236-L 108 Hüffelsheim
Einsatzleiter: Wehrführer-Stellvertreter Hüffelsheim
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Hüffelsheim: FW Hüffelsheim MTF, FW Hüffelsheim TSF-W
  • FEZ Rüdesheim
  • Wehrleitung VG Rüdesheim: FW VG Rüdesheim 90-3
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Polizei Bad Kreuznach, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Erneuter Alarm für die Hüffelsheimer Aktiven am Donnerstagnachmittag: Im Kreuzungsbereich der Landesstraßen 236 und 108 stießen gegen 14:25 Uhr zwei Fahrzeuge zusammen. Dabei wurde eine Fahrerin leicht und ein Fahrer mittelschwer verletzt, aber glücklicherweise nicht eingeklemmt.

Ersthelfer hatten vor Eintreffen des Rettungsdienstes und der Feuerwehr vorbildliche Arbeit geleistet und die beiden Patienten versorgt. Wehrführer-Stellvertreter Alexander Roßkopf und seine Mannschaft sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab, stellten den Brandschutz sicher und banden auslaufende Betriebsmittel. Durch den Rettungsdienst wurden die beiden Fahrzeugführer nach der Erstversorgung in die beiden Bad Kreuznacher Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die vielbefahrene L 236 war im Bereich der Unfallstelle während der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt.

Bildquelle: Freiwillige Feuerwehr Hüffelsheim