Verkehrsunfall auf der B 41 bei Roxheim

  • Gemeldete Ölspur zwischen Wallhausen und Schöneberg

    Datum: 24. November 2022 um 20:21Alarmierungsart: DME, FME, SireneEinsatzart: Gefahrstoffeinsatz G1 > Gefahrstoffeinsatz G1.01Einsatzort: diverse Straßen zwischen Wallhausen und SchönebergEinsatzleiter: Wehrführer WallhausenEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr […]

  • Notfalltüröffnung in Rüdesheim

    Datum: 21. November 2022 um 21:45Alarmierungsart: DME, FMEEinsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.01Einsatzort: Rüdesheim, NahestraßeEinsatzleiter: Wehrführer RüdesheimEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr Rüdesheim: FW Rüdesheim HLF 10, […]

  • Notfalltüröffnung in Hargesheim

    Datum: 21. November 2022 um 18:59Alarmierungsart: DME, FME, SireneEinsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.01Einsatzort: Hargesheim, Zum HinkelsteinEinsatzleiter: Wehrleiter-Stellvertreter 2 VG RüdesheimEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr Hargesheim-Roxheim: […]

Datum: 12. Juli 2018 um 15:09
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Einsatzart: TH1
Einsatzort: B 41, AS Roxheim/Rüdesheim -> Birkenfeld
Einsatzleiter: Gruppenführer Hargesheim 42
Einheiten und Fahrzeuge:

  • FEZ Rüdesheim, FW Hargesheim KTLF, Straßenmeisterei, Wehrleitung

Einsatzbericht:

Einsatznummer: 130/2018

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 41 kurz hinter der Auffahrt Roxheim/Rüdesheim in Richtung Birkenfeld wurden am Donnerstagnachmittag laut Polizeibericht ein 27 Jahre alter Mann schwer und ein 35-Jähriger leicht verletzt. Um 14.58 Uhr fuhr der 35-Jährige mit seinem Auto hinter dem 27-Jährigen auf der B41 in Fahrtrichtung Idar-Oberstein. In Höhe von Roxheim fuhr der 35-Jährige laut Polizei aufgrund von Unachtsamkeit dem vorausfahrenden Pkw auf und schob diesen rechts in den Straßengraben.

Der 35-Jährige versuchte, durch Gegenlenken den Unfall zu vermeiden, und prallte anschließend in die Mittelschutzplanke. Durch den Zusammenstoß wurde der 27-Jährige schwer und der 35-Jährige leicht verletzt.

Da auslaufende Betriebsmittel aus den Unfallfahrzeugen gemeldet wurden, wurden die Feuerwehreinheit Hargesheim und die FEZ Rüdesheim alarmiert. Vor Ort konnten keine austretenden Betriebsstoffe aus den Unfallfahrzeuge festgestellt werden, so dass bis auf das Abklemmen der Batterien keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr notwendig waren und der Einsatz nach 15 Minuten beendet werden konnte.