Ölspur auf der K 21 zwischen Bockenau und Bad Sobernheim-Steinhardt

Datum: 28. Februar 2022 um 18:20
Alarmierungsart: DME, FME, Sirene
Einsatzart: Gefahrstoffeinsatz G1 > Gefahrstoffeinsatz G1.01
Einsatzort: K 21 zwischen Bockenau und Steinhardt
Einsatzleiter: Wehrführer-Stellvertreter Waldböckelheim
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Waldböckelheim: FW Waldböckelheim HLF 10, FW Waldböckelheim MZF 3-TH
  • FEZ Rüdesheim
  • Wehrleitung VG Rüdesheim
Weitere Kräfte: Straßenmeisterei Bad Sobernheim


Einsatzbericht:

Eine rund einen Kilometer lange Ölspur beschäftigte am Montagabend die Aktiven der Feuerwehr Waldböckelheim. Auf der Kreisstraße 21 zwischen Bockenau und Bad Sobernheim-Steinhardt hatte ein Sattelschlepper von Bockenau bis zur Einfahrt des Steinbruchgeländes Motoröl verloren.

Die Feuerwehr Waldböckelheim nahm die auslaufenden Betriebsmittel an dem abgestellten Lkw auf und sperrte die Fahrbahn zwischen Bockenau und Steinhardt ab. Nach dem Eintreffen der Straßenmeisterei wurde die Einsatzstelle an diese übergeben. Der Einsatz der Waldböckelheimer Wehr, die mit HLF 10 und MZF 3-TH um Wehrführer-Stellvertreter Christian Burkard ausgerückt war, konnte nach einer Stunde beendet werden.

Bildquelle: FW Waldböckelheim