Nächtlicher Alarm wegen Gasgeruchs in Rüdesheim

Datum: 30. Juli 2019 
Alarmzeit: 02:57 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, GroupAlarm 
Art: Gefahrstoffe G1 (Fehlalarm) 
Einsatzort: Rüdesheim, Freiherr-vom-Stein-Straße 
Einsatzleiter: Wehrleiter VG Rüdesheim 
Fahrzeuge: FEZ Rüdesheim, FW Rüdesheim LF 16/12, FW Rüdesheim MTF 1, FüSt VG Rüdesheim ELW 1, GSS VG Rüdesheim GW-Mess, Polizei, Rettungsdienst mit RTW, WL VG Rüdesheim KdoW, WLST 1 VG Rüdesheim mit Privat-Pkw, WLST 2 mit Privat-Pkw 
Weitere Kräfte: Polizei Bad Kreuznach, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Ein gemeldeter Gasgeruch in einem Einfamilienhaushaus in der Rüdesheimer Freiherr-vom-Stein-Straße ließ die Aktiven der örtlichen Wehr, der VG-Gefahrstoffstaffel aus Wallhausen sowie die Wehrleitung mit der Führungsunterstützung früher als geplant aus ihren Betten springen.

Die um 2.57 Uhr alarmierten Kräfte konnten nach umfassender Erkundung und zusätzlicher Messung durch die Besatzung des GW-Mess keine Gefahr feststellen. Vorsorglich entsandte die Leitstelle einen RTW, auch eine Streife der Polizei Bad Kreuznach war vor Ort.

Nach rund 45 Minuten waren die letzten Aktiven wieder eingerückt.