Feuerwehr Schloßböckelheim befreit Baby aus verschlossenem Fahrzeug

  • Gemeldete Ölspur zwischen Wallhausen und Schöneberg

    Datum: 24. November 2022 um 20:21Alarmierungsart: DME, FME, SireneEinsatzart: Gefahrstoffeinsatz G1 > Gefahrstoffeinsatz G1.01Einsatzort: diverse Straßen zwischen Wallhausen und SchönebergEinsatzleiter: Wehrführer WallhausenEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr […]

  • Notfalltüröffnung in Rüdesheim

    Datum: 21. November 2022 um 21:45Alarmierungsart: DME, FMEEinsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.01Einsatzort: Rüdesheim, NahestraßeEinsatzleiter: Wehrführer RüdesheimEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr Rüdesheim: FW Rüdesheim HLF 10, […]

  • Notfalltüröffnung in Hargesheim

    Datum: 21. November 2022 um 18:59Alarmierungsart: DME, FME, SireneEinsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.01Einsatzort: Hargesheim, Zum HinkelsteinEinsatzleiter: Wehrleiter-Stellvertreter 2 VG RüdesheimEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr Hargesheim-Roxheim: […]

Datum: 14. Mai 2022 um 16:14
Alarmierungsart: DME, FME, Sirene
Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.04
Einsatzort: Schloßböckelheim, Nahetalstraße
Einsatzleiter: Wehrführer Schloßböckelheim
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Schloßböckelheim: FW Schloßböckelheim TSF
  • Feuerwehr Waldböckelheim: FW Waldböckelheim HLF 10, FW Waldböckelheim MZF 3-TH
  • FEZ Rüdesheim
  • Wehrleitung VG Rüdesheim: FW VG Rüdesheim 90-1


Einsatzbericht:

In der Nahetalstraße in Schloßböckelheim musste die örtliche Feuerwehr um Wehrführer Volker Walg am Samstagnachmittag ein Baby aus einem verschlossenen Fahrzeug befreien. Warum sich das Fahrzeug verschlossen hatte, obwohl das Kind und der Schlüssel im Auto waren, ist nicht bekannt. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen alarmierte die Leitstelle gegen 16:15 Uhr die Feuerwehren aus Schloßböckelheim und Waldböckelheim mit dem Stichwort „Person in Zwangslage“. Um das Baby keiner weiteren Gefahr durch die Hitze im Fahrzeuginnenraum auszusetzen, entfernte die Schloßböckelheimer Wehr in Absprache mit Wehrleiter Christian Vollmer eine Seitenscheibe. Die Tür konnte anschließend geöffnet und das unversehrte Baby den glücklichen Eltern übergeben werden. Die Wehr aus Waldböckelheim musste nicht eingreifen.