Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Hüffelsheim

Große Freude bei der Feuerwehr Hüffelsheim und ihrem Förderverein: Bis auf den letzten Platz besetzt waren die Garnituren im und rund um das Feuerwehrhaus beim diesjährigen Sommerfest. Zur Belohnung verwöhnte die Feuerwehr ihre Gäste mit allerlei Leckereien vom Grill und aus der Salatbar. Für die Kinder hatte sich die Hüffelsheimer Feuerwehr in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: der Verein Nettspiel e.V. aus Schloßböckelheim bot den jungen Besuchern Brettspiele und Outdoorspiele an, was von den Kids sehr gut angenommen wurde.  

Zum offiziellen Teil konnte Wehrführer Christopher Keiper den Ersten Beigeordneten Heinz-Martin Schwerbel und Wehrleiter Christian Vollmer begrüßen. Leon Kaul, Niklas Molinet und Jonas Wach wurden per Handschlag für den aktiven Feuerwehrdienst in Hüffelsheim verpflichtet. Christian Steinhauer und Felix Zimmermann wurden zu Feuerwehrmännern und Yannik Thomas und Kevin Wirz zu Oberfeuerwehrmännern befördert. Nach Abschluss ihrer Truppführer-Ausbildung und langjährigem aktiven Dienst konnte Eric Drusenheimer zum Hauptfeuerwehrmann und Ralf Dörrenbächer zum Oberlöschmeister ernannt werden. Kerstin Heinze wurde für ihr 15 jähriges Engagement mit dem Bronzenen Feuerwehr-Ehrenzeichen ausgezeichnet. (rg)

Bildquelle: Susanne Keiper

Fachbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit