Zusammenarbeitsgebiet Bad Kreuznach-Rüdesheim: Feuerwehr löscht Flächenbrand am Gräfenbachufer

Datum: 3. März 2023 um 15:35 Uhr
Alarmierungsart: DME, FME, Sirene
Einsatzart: Brandeinsatz B1 > Brandeinsatz B1.05
Einsatzort: Bad Kreuznach, Lohrer Mühle
Einsatzleiter: Wehrführer Rüdesheim
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Rüdesheim: FW Rüdesheim HLF 10, FW Rüdesheim MTF 1, FW Rüdesheim MZF 3, FW Rüdesheim TLF 24/50
  • FEZ Rüdesheim
  • Wehrleitung VG Rüdesheim: FW VG Rüdesheim 90-2
Weitere Kräfte: Polizei Bad Kreuznach


Einsatzbericht:

Die geringen Niederschläge der letzten Wochen sorgen für Trockenheit in der Region. Aktuell herrscht laut Deutschem Wetterdienst bereits Waldbrandgefahrenstufe 3, der Graslandfeuerindex zeigt für Teile des Landkreises Bad Kreuznach derzeit sogar die zweithöchste der fünf Stufen. Die obersten Bodenschichten sind extrem trocken, das aufliegende Laub aus dem Herbst und der Wind tragen dazu bei, dass die Gefahr für Flächenbrände steigt.

So beispielsweise am Freitagnachmittag. Ein aufmerksamer Passant meldete eine unklare Rauchentwicklung am Lohrer Wald. Die alarmierte Rüdesheimer Feuerwehr um Einsatzleiter Martin Barth fand die Einsatzstelle schließlich an der Uferböschung des Gräfenbachs im Bereich Lohrer Mühle-Hermannstraße. Dort brannten auf ca. 30 Quadratmetern Unterholz, Buschwerk und Grünschnitt. 15 Einsatzkräfte zogen das Brandgut auseinander und löschten es mit zwei Strahlrohren und 3.000 Litern Wasser ab. Die Ursache des Feuers ist unklar, die Polizei Bad Kreuznach war ebenfalls vor Ort und nahm die Ermittlungen auf. (mg)

Bildquelle: Freiwillige Feuerwehr VG Rüdesheim