Wallhausen: Feuerwehren der VG Rüdesheim befreien zwei Autofahrer nach schwerem Unfall aus ihren Fahrzeugen

  • Oberstreit: Notfalltüröffnung

    Datum: 27. Mai 2024 um 11:16 UhrAlarmierungsart: DME, FME, SireneEinsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.01 (Fehlalarm)Einsatzort: Oberstreit, LindenstraßeEinsatzleiter: Gruppenführer Oberstreit 42Einheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr Oberstreit: FW […]

  • Norheim: Notfalltüröffnung

    Datum: 25. Mai 2024 um 12:45 UhrAlarmierungsart: DME, FME, SireneEinsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.01 (Fehlalarm)Einsatzort: Norheim, AdalgerstraßeEinsatzleiter: Gruppenführer Norheim 44Einheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr Norheim: FW […]

  • Hilfeleistungseinsatz Rotenfels

    Datum: 24. Mai 2024 um 12:46 UhrAlarmierungsart: DME, FME, SireneEinsatzart: Hilfeleistungseinsatz H3 > Hilfeleistungseinsatz H3.02Einsatzort: Traisen, RotenfelsEinsatzleiter: Wehrleiter VG RüdesheimEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr Norheim: FW Norheim […]

  • Feilbingert: Pkw überschlägt sich

    Datum: 20. Mai 2024 um 20:13 UhrAlarmierungsart: DME, FME, SireneEinsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.03 (Fehlalarm)Einsatzort: L 379 zwischen Feilbingert und HallgartenEinsatzleiter: Wehrleiter-Stellvertreter VG Bad KreuznachEinheiten […]

Datum: 7. Mai 2024 um 08:02 Uhr
Alarmierungsart: DME, FME, Sirene
Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.03
Einsatzort: K 47 zwischen Wallhausen und Windesheim
Einsatzleiter: Wehrleiter VG Rüdesheim
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Einsatzgruppe DLZ: Einsatzgruppe DLZ mit MTF
  • Feuerwehr Gutenberg: FW Gutenberg TSF-W
  • Feuerwehr Rüdesheim: FW Rüdesheim MTF 1, FW Rüdesheim RW 1
  • Feuerwehr Spabrücken-Hergenfeld: FW Spabrücken MZF 3-TH
  • Feuerwehr Wallhausen: Feuerwehr Wallhausen HLF 10, FW Wallhausen MTF
  • FEZ Rüdesheim
  • Führungsstaffel VG Rüdesheim: FüSt VG Rüdesheim ELW 1
  • Wehrleitung VG Rüdesheim: FW VG Rüdesheim 90-1, FW VG Rüdesheim 90-3
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Polizei Bad Kreuznach, Rettungsdienst, Straßenmeisterei Bad Kreuznach


Einsatzbericht:

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr auf der Kreisstraße 47 zwischen Wallhausen und Windesheim.

Aus noch ungeklärten Gründen stießen ein BMW X1 und ein VW Passat frontal zusammen. In das Unfallgeschehen war auch ein Kleinlaster beteiligt. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden allein in ihren Fahrzeugen befindlichen Autofahrer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt beziehungsweise eingeschlossen und schwer verletzt. Die Insassen des Kleinlasters blieben unverletzt. Alle Beteiligten wurden bis zum Eintreffen der Rettungskräfte durch Ersthelfer betreut.

Zur Rettung des eingeklemmten Fahrers im BMW X1 setzte die Feuerwehr Wallhausen hydraulisches Rettungsgerät ein, um die Türen und die B-Säule auf der linken Fahrzeugseite zu entfernen. Der in seinem Fahrzeug eingeschlossene Passatfahrer wurde nach Absprache zwischen Einsatzleiter Christian Vollmer und dem Rettungsdienst durch die Feuerwehren aus Spabrücken-Hergenfeld, Rüdesheim, Gutenberg und der Einsatzgruppe des DLZ durch Schaffung einer großen Seitenöffnung und Anheben des Daches aus seinem Fahrzeug befreit. Auch hier kam hydraulisches Rettungsgerät zum Einsatz. Während der Rettungsmaßnahmen wurden die Patienten durch den Rettungsdienst versorgt.

Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der BMW-Fahrer mit dem Rettungshubschrauber Christoph 66 in eine Klinik nach Kaiserslautern geflogen. Der Passat-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

An dem Einsatz waren neben den Feuerwehren je ein Rettungswagen des DRK und des ASB, ein Notarzteinsatzfahrzeug, der RTH Christoph 66 sowie zwei Streifenwagen der Polizei Bad Kreuznach und die Straßenmeisterei mit 43 Einsatzkräften beteiligt.

Wehrleiter Christian Vollmer lobte die Ersthelfer an der Unfallstelle, die nicht nur die Betreuung der Patienten übernahmen, sondern auch eine sehr umfassende Einweisung in die Lage geben konnten.

Bildquelle: Christian Vollmer

Textquelle: Rouven Ginz, Freiwillige Feuerwehr VG Rüdesheim

Fachbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit