Motorradfahrer verursacht größere Ölspur in Rüdesheim und kümmert sich nicht darum

  • Gemeldete Ölspur zwischen Wallhausen und Schöneberg

    Datum: 24. November 2022 um 20:21Alarmierungsart: DME, FME, SireneEinsatzart: Gefahrstoffeinsatz G1 > Gefahrstoffeinsatz G1.01Einsatzort: diverse Straßen zwischen Wallhausen und SchönebergEinsatzleiter: Wehrführer WallhausenEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr […]

  • Notfalltüröffnung in Rüdesheim

    Datum: 21. November 2022 um 21:45Alarmierungsart: DME, FMEEinsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.01Einsatzort: Rüdesheim, NahestraßeEinsatzleiter: Wehrführer RüdesheimEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr Rüdesheim: FW Rüdesheim HLF 10, […]

  • Notfalltüröffnung in Hargesheim

    Datum: 21. November 2022 um 18:59Alarmierungsart: DME, FME, SireneEinsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.01Einsatzort: Hargesheim, Zum HinkelsteinEinsatzleiter: Wehrleiter-Stellvertreter 2 VG RüdesheimEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr Hargesheim-Roxheim: […]

Datum: 27. Dezember 2021 um 14:50
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzart: Gefahrstoffeinsatz G1 > Gefahrstoffeinsatz G1.01
Einsatzort: Rüdesheim, Nahestraße
Einsatzleiter: Wehrführer-Stellvertreter Rüdesheim
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Rüdesheim
  • Wehrleitung VG Rüdesheim
  • WLST 1 VG Rüdesheim mit Privat-Pkw
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Polizei Bad Kreuznach


Einsatzbericht:

Eine 300 Meter lange Ölspur hat ein Motorradfahrer am Montagnachmittag in der Rüdesheimer Nahestraße verursacht. Vermutlich bei einem Sturz trat Öl aus dem älteren Zweirad aus und verteilte sich auf der regennassen Fahrbahn. Statt sich um die rutschige Fahrbahn zu kümmern, stellte er seine Maschine auf dem Parkplatz des Dienstleitungszentrums für Feuerwehr und Katastrophenschutz ab und suchte er lieber das Weite.

Gegen 14:50 Uhr teilte eine Mitarbeiterin eines örtlichen Unternehmens der Rüdesheimer Wehrführung telefonisch die Verunreinigung mit. Die Erkundung des stellvertretenden Wehrführers bestätigte die Lage. Eine hinzugerufene Polizeistreife aus Bad Kreuznach nahm den Vorgang auf. Ein Mitarbeiter des Bauhofs sicherte die Gefahrenstelle mit Warnschildern ab. Die Reinigung der Fahrbahn übernahm die Firma Bott mit einem Spezialfahrzeug.