Kaminbrand in Traisen

Datum: 13. April 2019 
Alarmzeit: 15:49 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Art: Brand B1 
Einsatzort: Traisen, Rotenfelser Straße 
Einsatzleiter: Wehrführer-Stellvertreter Traisen 
Fahrzeuge: FEZ Rüdesheim, FW Traisen TSF-W, WLST 2 mit Privat-Pkw 
Weitere Kräfte: Schornsteinfeger 


Einsatzbericht:

Zu einem Kaminbrand wurden die Feuerwehr Traisen, das Team der Feuerwehreinsatzzentrale Rüdesheim sowie die Wehrleitung am Samstagnachmittag gegen 15.45 Uhr in die Rotenfelser Straße in Traisen alarmiert.

Nach Erkundung der Einsatzstelle stellte die Feuerwehr fest, dass der Kamin eines Wohnhauses im oberen Bereich in Brand geraten war. Über die Einsatzzentrale wurde ein Schornsteinfeger alarmiert. Einsatzkräfte der Traisener Feuerwehr gingen gesichert auf das Dach vor, um den mit Glanzruß vollständig verschlossenen Kamin mit Kaminkehrwerkzeug zu putzen. Mittels einer Fallgranate und einer Federkratzeinlage konnte der Glanzruß im Kaminrohr gelöst und durch die Putzklappe im Erdgeschoss ausgeräumt werden. Nach wenigen Minuten war der Kamin wieder frei und das Feuer gelöscht. Vorsichtshalber hatte die Mannschaft um Einsatzleiter Nico Gräff einen Löschangriff aufgebaut, um bei einer unerwarteten Brandausbreitung direkt eingreifen zu können.

Die Einsatzstelle wurde dem Schornsteinfeger nach dessen Eintreffen übergeben und der Einsatz anschließend nach gut anderthalb Stunden beendet.