Gemeldete Rauchentwicklung aus Gebäude im Weinsheimer Gewerbegebiet

Datum: 17. Mai 2022 um 05:57
Alarmierungsart: DME, FME, Sirene
Einsatzart: Brandeinsatz B2 > Brandeinsatz B2.01
Einsatzort: Weinsheim, Raiffeisenstraße
Einsatzleiter: Wehrführer Weinsheim
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Mandel: FW Mandel TSF
  • Feuerwehr Rüdesheim: FW Rüdesheim LF 16/12, FW Rüdesheim TLF 24/50
  • Feuerwehr Weinsheim: FW Weinsheim MTF, FW Weinsheim TSF-W
  • FEZ Rüdesheim
  • Führungsstaffel VG Rüdesheim: FüSt VG Rüdesheim ELW 1
  • Wehrleitung VG Rüdesheim: FW VG Rüdesheim 90-1, FW VG Rüdesheim 90-2
Weitere Kräfte: Polizei Bad Kreuznach


Einsatzbericht:

Um 5:57 Uhr am Dienstagmorgen wurden die Einheiten Weinsheim und Mandel sowie die Stützpunktfeuerwehr Rüdesheim, die Wehrleitung und die Führungsunterstützung zu einer gemeldeten Rauchentwicklung aus dem Gebäude eines Autohauses in der Raiffeisenstraße in Weinsheim alarmiert.
 
Als Wehrleiter-Stellvertreter Rouven Ginz an der gemeldeten Einsatzstelle eintraf, wurde er bereits von dem sichtlich erleichterten Besitzer des Autohaus, der ebenfalls Feuerwehrmann ist und zum Alarm gerufen wurde, empfangen. Die Rauchentwicklung aus einem Gebäude stellte sich glücklicherweise als ein Haufen Unrat auf dem Nachbargrundstück heraus, der vor sich hin qualmte.
 
Während die Weinsheimer Wehr um Wehrführer Florian Zimmermann den Unrathaufen mit einem Rohr ablöschte und auseinander zog, konnten alle weiteren auf der Anfahrt befindlichen Kräfte den Rückmarsch antreten
 
Bildquelle: Feuerwehr VG Rüdesheim