Flächenbrand zwischen Roxheim und St. Katharinen

Datum: 17. Oktober 2018 
Alarmzeit: 17:59 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, GroupAlarm, Sirene 
Art: Brand B1 
Einsatzort: Roxheim, Gemarkung 
Einsatzleiter: Wehrführer Roxheim 
Fahrzeuge: FEZ Rüdesheim, FW Roxheim TSF-W, FW Rüdesheim TLF 24/50, WLST 1 VG Rüdesheim mit Privat-Pkw 
Weitere Kräfte: Polizei Bad Kreuznach 


Einsatzbericht:

Einsatznummer: 208/2018

Gestrüpp und Stroh brannten am Mittwochabend an einem Hang zwischen Roxheim und St. Katharinen. Um kurz vor 18 Uhr wurden die Feuerwehr Roxheim und die Feuerwehreinsatzzentrale Rüdesheim alarmiert. Als die Roxheimer Wehr um ihren Wehrführer Roland Bicking an der Einsatzstelle am Radweg in Richtung St. Katharinen eintraf, hatten die Flammen bereits eine Fläche von 80 Quadratmetern erfasst. Die Bewohnerin eines benachbarten Wochenendhauses war bereits mit Löschmaßnahmen mit einem Gartenschlauch beschäftigt.

Um eine Brandausbreitung zu verhindern, nahmen die Roxheimer Einsatzkräfte zwei Rohre vor und begannen mit der Brandbekämpfung. Wertvolle Unterstützung bekamen sie dabei von einem Feuerwehrmann und Gemeindearbeiter aus Roxheim, der mit einem Frontlader eine Schneise zwischen den brennenden und die noch nicht betroffenen Bereiche zog und einen Teil der brennenden Fläche mit Erde abdeckte.

Aufgrund der abgelegenen Einsatzörtlichkeit forderte Einsatzleiter Roland Bicking das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Rüdesheim zur Sicherstellung der Wasserversorgung nach.

Da die Vegetation aufgrund der spätsommerlichen Temperaturen und der bislang ausgebliebenen, aber äußerst notwendigen Niederschläge sehr trocken ist, wurde die Umgebung der Brandstelle ausreichend bewässert.

Nach einer halben Stunde konnten die Kräfte die Einsatzstelle verlassen und in die Gerätehäuser zurückkehren.