Flächenbrand in Spabrücken

Datum: 8. Juli 2019 
Alarmzeit: 15:27 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, GroupAlarm, Sirene 
Art: Brand B2 
Einsatzort: Spabrücken, Huberstraße 
Einsatzleiter: Wehrführer Spabrücken 
Fahrzeuge: FEZ Rüdesheim, FW Allenfeld TSF, FW Bockenau TLF 24/50, FW Hergenfeld TSF, FW Spabrücken TLF 16/25, FW Wallhausen LF 8/6, FüSt VG Rüdesheim ELW 1, WL VG Rüdesheim KdoW 


Einsatzbericht:

Mit der Alarmdepesche „Brand 2 – Brennt Wiesenfläche!“ wurden die Feuerwehren aus Spabrücken, Hergenfeld, Allenfeld und Wallhausen sowie das Tanklöschfahrzeug aus Bockenau gemeinsam mit der Wehrleitung und der Führungsunterstützung der VG-Feuerwehr am Montagnachmittag gegen halb vier in die Spabrücker Huberstraße alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehren aus Spabrücken und Hergenfeld hatte der Grundstückseigentümer die Flammen durch eigene Löschmaßnahmen bereits eindämmen und eine Ausbreitung verhindern können. 

Während die weiteren Wehren die Anfahrt abbrechen konnten, löschten die Spabrücker und Hergenfelder Aktiven die restliche brennende Fläche von rund sechs Quadratmetern mit dem Schnellangriff des TLF 16/25 ab und kontrollierten die Brandfläche abschließend mit der Wärmebildkamera.