Brennender Strom-Dachständer in Bockenau

Datum: 25. Dezember 2018 
Alarmzeit: 16:27 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, GroupAlarm, Sirene 
Art: Brand B2 
Einsatzort: Bockenau, Lindenstraße 
Einsatzleiter: Wehrleiter VG Rüdesheim 
Fahrzeuge: FEZ Rüdesheim, FW Bockenau LF 8/6, FW Bockenau MTF, FW Bockenau TLF 24/50, FW Sponheim TSF, FüSt VG Rüdesheim ELW 1, WL VG Rüdesheim KdoW, WLST 1 mit MTF, WLST 2 mit Privat-Pkw 
Weitere Kräfte: Energieversorger, Polizei Bad Kreuznach 


Einsatzbericht:

Einsatznummer: 266/2018

Am späten Nachmittag des ersten Weihnachtstages kam es in Bockenau zum Brand eines Strom-Dachständers.

Gegen kurz vor halb fünf wurden die Feuerwehren aus Bockenau und Sponheim sowie die VG-Wehrleitung mit der Führungsunterstützung mit dem Stichwort „B2 – Wohnungsbrand“ in die Lindenstraße alarmiert. Der Dachständer auf einem Reihenhaus geriet aus unklarer Ursache in Brand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Bewohner das Gebäude bereits verlassen. Nach der Erkundung konnte Einsatzleiter Christian Vollmer Entwarnung geben, da sich das Feuer nicht auf das Dach ausgebreitet hatte und das Dachgeschoss auch nicht verraucht war.

Durch die Feuerwehreinsatzzentrale Rüdesheim wurde das zuständige Energieversorgungsunternehmen alarmiert. Die Einsatzkräfte aus Bockenau um Wehrführer Michael Lipps stellten den Brandschutz sicher und leuchteten die Einsatzstelle für die Arbeiten des Energieversorgers aus. Verletzt wurde durch den Brand niemand, die Schadenshöhe ist nicht bekannt.