Brennende Absauganlage in Bockenauer Industrieunternehmen

Datum: 5. August 2019 
Alarmzeit: 22:44 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, GroupAlarm, Sirene 
Art: Brand B2 
Einsatzort: Bockenau, Waldböckelheimer Straße 
Einsatzleiter: Wehrleiter VG Rüdesheim 
Fahrzeuge: FEZ Rüdesheim, FW Allenfeld TSF, FW Bockenau LF 8/6, FW Bockenau MTF, FW Bockenau TLF 24/50, FW Sponheim TSF, FüSt VG Rüdesheim ELW 1, WL VG Rüdesheim KdoW, WLST 2 mit Privat-Pkw 


Einsatzbericht:

Eine brennende Absauganlage in einem Bockenauer Industrieunternehmen rief am späten Montagabend die Feuerwehren aus Bockenau, Allenfeld, Sponheim sowie die Teams von Feuerwehreinsatzzentrale und Führungsstaffel mit der Wehrleitung auf den Plan.

Um 22.44 Uhr löste die Leitstelle den Alarm für die Wehren aus. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatte ein Mitarbeiter den Brand bereits mit drei Feuerlöschern gelöscht.
Durch die Feuerwehr Bockenau erfolgte im Anschluss die beschädigungsfreie Demontage der Anlage und deren Verrohrung. Nach Ausräumen verbrannter Feststoffe sowie kurzen Nachlöscharbeiten und Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnte der Einsatz nach einer guten Stunde beendet werden. Die Wehren aus Allenfeld und Sponheim standen mit weiteren Atemschutzgeräteträgern in Bereitstellung, mussten aber nicht eingreifen.