Ausgelöster Heimrauchmelder in Hüffelsheim

  • Gemeldete Ölspur zwischen Wallhausen und Schöneberg

    Datum: 24. November 2022 um 20:21Alarmierungsart: DME, FME, SireneEinsatzart: Gefahrstoffeinsatz G1 > Gefahrstoffeinsatz G1.01Einsatzort: diverse Straßen zwischen Wallhausen und SchönebergEinsatzleiter: Wehrführer WallhausenEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr […]

  • Notfalltüröffnung in Rüdesheim

    Datum: 21. November 2022 um 21:45Alarmierungsart: DME, FMEEinsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.01Einsatzort: Rüdesheim, NahestraßeEinsatzleiter: Wehrführer RüdesheimEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr Rüdesheim: FW Rüdesheim HLF 10, […]

  • Notfalltüröffnung in Hargesheim

    Datum: 21. November 2022 um 18:59Alarmierungsart: DME, FME, SireneEinsatzart: Hilfeleistungseinsatz H2 > Hilfeleistungseinsatz H2.01Einsatzort: Hargesheim, Zum HinkelsteinEinsatzleiter: Wehrleiter-Stellvertreter 2 VG RüdesheimEinheiten und Fahrzeuge: Feuerwehr Hargesheim-Roxheim: […]

Datum: 20. Juni 2018 um 19:07
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzart: Brandeinsatz B1
Einsatzort: Hüffelsheim
Einsatzleiter: Wehrführer Hüffelsheim
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Hüffelsheim: FW Hüffelsheim MTF
  • Feuerwehr Rüdesheim: FW Rüdesheim MTF 1
  • Wehrleitung

Einsatzbericht:

Einsatznummer: 111/2018

Die verschmorte Rohrisolierung einer solarthermischen Anlage sorgte am Mittwochabend für einen Einsatz in Hüffelsheim.

Die Hauseigentümerin wurde gegen 19 Uhr auf einen piepsenden Rauchmelder im Speicher ihres Einfamilienhaus aufmerksam. Beim Nachsehen stellte sie leichten Brandgeruch fest und rief den örtlichen Wehrführer Markus Wohlleben zur Hilfe. Da mit dem bloßen Auge die Ursache für den Brandgeruch nicht erkennbar war, forderte er die Feuerwehr Rüdesheim mit der Wärmebildkamera nach.

Mit Hilfe der Wärmebildkamera konnte die Ursache für den ausgelösten Rauchmelder gefunden werden. Die Gefahr eines Brandes bestand nicht. Mit der Reparatur der defekten Rohrisolierung wurde eine Fachfirma beauftragt.