Arbeiter nach Sturz in Spabrücken mit der Drehleiter gerettet

Datum: 9. September 2019 
Alarmzeit: 12:52 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Art: TH1 
Einsatzort: Spabrücken 
Einsatzleiter: Wehrleiter VG Rüdesheim 
Fahrzeuge: Einsatzgruppe VG-Verwaltung mit MTF, FW Spabrücken MZF 3-TH, FW Spabrücken TLF 16/25, FW Stromberg DLAK 23/12, WL VG Rüdesheim KdoW 
Weitere Kräfte: Polizei Bad Kreuznach, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Bei einem Arbeitsunfall auf der Baustelle eines Neubaus ist ein Arbeiter am Montag um die Mittagszeit schwer verletzt worden.

Der Mann stürzte unklarer Ursache aus größerer Höhe ab. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst und dem Notarzt eines Rettungshubschraubers erstversorgt. Zur Rettung des Patienten wurde die Feuerwehr Stromberg angefordert, die den Patienten mit Hilfe der Drehleiter und Unterstützung der Feuerwehr Spabrücken aus dem Neubau rettete. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Mann in eine Klinik geflogen. Eine Streife der Polizei war ebenfalls am Unfallort.