Geplatzte Hydraulikleitung verursacht Ölspur auf der L 236

Kaum war die ILS Bad Kreuznach am Samstagnachmittag wieder “online” und das Team der FEZ wieder zu Hause, läuteten um 14:45 Uhr erneut die Funkmeldeempfänger. Eine geplatzte Hydraulikleitung an einem Traktor verursachte eine kleine Ölspur auf der L 236 bei Traisen.

Die ebenfalls alarmierten Einsatzkräfte aus Traisen sicherten den Gefahrenbereich ab. Um die Ölspur kümmerte sich die verständigte Straßenmeisterei Bad Sobernheim. 

Einsatznummer: 130/2017
Einsatzort: Traisen, L 236
Datum: 26.08.2017
Alarmstufe: Technische Hilfe 1
Alarmierungszeit: 14:45 Uhr
Einsatzende: 16:30 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. 45 Min.
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger und Sirene
Einsatzleiter: Wehrführer Traisen
Einheiten:
  • Wehrleitung
  • FEZ Rüdesheim
  • FW Traisen
Fahrzeuge/

Funktionsträger

  • FW Traisen TSF-W
  • FW Traisen MTF
  • Straßenmeisterei Bad Sobernheim