Sturmböen sorgen für den ersten Einsatz im Jahr 2022 zwischen Mandel und Sankt Katharinen

Datum: 3. Januar 2022 um 01:04
Alarmierungsart: DME, FME, Sirene
Einsatzart: Unwettereinsatz U2 > Unwettereinsatz U2.07
Einsatzort: K 50 zwischen Mandel u. Sankt Katharinen
Einsatzleiter: Wehrleiter-Stellvertreter 2 VG Rüdesheim
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Braunweiler
  • Feuerwehr Rüdesheim
  • Feuerwehr Sankt Katharinen
  • Feuerwehr Sommerloch
  • FEZ Rüdesheim
  • Wehrleitung VG Rüdesheim
  • FW Braunweiler TSF-W, FW Rüdesheim LF 16/12, FW Sommerloch TSF-W, FW St. Katharinen TSF-W, WLST 2 mit Privat-Pkw
Weitere Kräfte: Polizei Bad Kreuznach, Straßenmeisterei Bad Kreuznach


Einsatzbericht:

Kräftiger Regen und starker Wind zogen am späten Sonntagabend über die VG Rüdesheim hinweg. So fielen rund um Mandel zwischen 23:00 Uhr und 2:00 Uhr in der Nacht zum Montag beispielsweise rund 8 Liter Regen pro Quadratmeter.

Ein Baum am Fahrbahnrand der Kreisstraße 50 in der Gemarkung Mandel in Richtung Sankt Katharinen hielt dem Wind nicht stand und stürzte gegen ein Uhr in der Nacht auf die Fahrbahn. Eine Autofahrerin setzte den Notruf ab, weil der Baum die komplette Straße blockierte. Um 01:04 Uhr wurden die Ausrückegemeinschaft der Feuerwehren aus Braunweiler, Sankt Katharinen und Sommerloch sowie die Feuerwehr Rüdesheim alarmiert. Einsatzleiter Jörn Trautmann, der kurz nach dem Alarm vor Ort eintraf, bestätigte die Meldung. Weil zwei weitere Bäume ebenfalls keinen standsicheren Eindruck mehr erweckten, forderte Trautmann über die FEZ Rüdesheim die Straßenmeisterei nach. Die Feuerwehr aus Sankt Katharinen sicherte gemeinsam mit einer Streife der Polizei Bad Kreuznach den Gefahrenbereich ab. Für die weiteren Einheiten war kein Einsatz erforderlich, sie konnten kurz darauf wieder einrücken. Die Fachleute der Straßenmeisterei beseitigten den Baum in der Nacht. Nach rund einer Stunde war der Einsatz der Feuerwehr beendet.

Bildquelle: Freiw. Feuerwehr VG Rüdesheim

Bleibt auf dem Laufenden und folgt uns auf Instagram, Facebook und unserer Website!

#immerda#feuerundflammefürdievgrüdesheim