Ölspur auf den Landesstraßen 239/230 bei Münchwald

Datum: 16. September 2018 
Alarmzeit: 09:47 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Art: TH1 
Einsatzort: Münchwald 
Einsatzleiter: Wehrleiter-Stellvertreter 1 
Fahrzeuge: FEZ Rüdesheim, FW Münchwald TSF, WLST 1 mit MTF 
Weitere Kräfte: Straßenmeisterei Bad Sobernheim 


Einsatzbericht:

Einsatznummer: 178/2018

Zwei Einsätze beschäftigten die Feuerwehren der VG Rüdesheim am Sonntag. Gegen viertel vor zehn am Sonntagmorgen wurden die Feuerwehr Münchwald und das Team der Feuerwehreinsatzzentrale der Feuerwehr Rüdesheim sowie die Straßenmeisterei Bad Sobernheim zu einer Ölspur alarmiert. Im Kreuzungsbereich der Landesstraßen L 230 und L 239 hatte ein unbekanntes Fahrzeug Öl verloren. Um eine Gefährdung für die Verkehrsteilnehmer auf dem grade bei Motorradfahrern beliebten Streckenabschnitt zu vermeiden, streute die Feuerwehr die Ölspur im Kreuzungsbereich auf einer Länge von rund 200 Metern mit Bindemittel ab. Die Straßenmeisterei stellte Warnschilder auf. Nach gut 90 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.