Fahrzeugbrand in Hüffelsheim schnell gelöscht

Datum: 8. Januar 2019 
Alarmzeit: 10:48 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, GroupAlarm, Sirene 
Art: Brand B2 
Einsatzort: Hüffelsheim, Kirchstraße 
Einsatzleiter: Gruppenführer Hüffelsheim 42 
Fahrzeuge: Einsatzgruppe VG-Verwaltung mit MTF, FEZ Rüdesheim, FW Hüffelsheim MTF, FW Hüffelsheim TSF-W, FW Rüdesheim LF 16/12, FW Weinsheim TSF-W, FüSt VG Rüdesheim ELW 1 
Weitere Kräfte: Polizei Bad Kreuznach 


Einsatzbericht:

Einsatznummer: 003/2019

Zu einem brennenden Pkw wurden die Feuerwehren aus Hüffelsheim, Rüdesheim und Weinsheim um kurz vor elf Uhr am Dienstagvormittag in die Hüffelsheimer Kirchstraße alarmiert.

Während der Fahrt nahm der Fahrer eines Opel Astra Kombi Brandgeruch war. Kurz nachdem er sein Fahrzeug abgestellt hatte, stiegen Rauch und Flammen aus dem Motorraum empor. Während die Feuerwehren anrückten, löschte der Fahrer die Flammen mit einem Feuerlöscher einer nahegelegenen Bäckerei ab.

Die örtliche Wehr um Einsatzleiter Alexander Roßkopf sicherte den Kombi gegen Wegrollen in der leicht abschüssigen Straße ab und führte mit einem Schnellangriffsrohr Nachlöscharbeiten durch. Mit der Wärmebildkamera wurde der Motorraum abschließend kontrolliert. Für die Wehren aus Rüdesheim und Weinsheim war kein Einsatz erforderlich, sie konnten die Anfahrt abbrechen. Die Brandursache ist unklar, ein technischer Defekt liegt nahe.

Die Polizei war mir einer Streife vor Ort. Nach gut 30 Minuten rückten die letzten Einatzkräfte wieder ein.