Brandsicherheitswache bei Abbruch eines Krans in Rüdesheim

Datum: 28. September 2018 
Alarmzeit: 11:15 Uhr 
Alarmierungsart: Telefon 
Art: Brand B1 
Einsatzort: Rüdesheim, Mandeler Weg 
Einsatzleiter: Wehrführer Rüdesheim 
Fahrzeuge: FW Rüdesheim TLF 24/50, WLST 1 VG Rüdesheim mit Privat-Pkw 


Einsatzbericht:

Einsatznummer: 199/2018

Der Abbruch eines Krans auf dem Gelände eines Dachdeckerbetriebes in Rüdesheim erforderte am Freitagvormittag den Einsatz der Feuerwehr im Rahmen einer Brandsicherheitswache.

Gegen 11.15 Uhr erreichte den stellvertretenden Wehrleiter Rouven Ginz die telefonische Anforderung der Feuerwehr. Gelagerte Holzbestände, Paletten und Container mit Abfallholz rund um den Kran und die dadurch bestehende Brandgefahr veranlassten den Leiter der Abbruchfirma, der ebenfalls Feuerwehrangehöriger in Stromberg ist, die örtliche Wehr zur Unterstützung bei den Schweißarbeiten am Kran anzufordern. Während der Arbeiten zum Abbruch des Krans, die bis 14.15 Uhr dauerten, wurde der Brandschutz mit dem TLF 24/50 sichergestellt.

Dass die Entscheidung, die Feuerwehr zur Brandsicherheitswache heranzuziehen, richtig war, zeigten mehrere Entstehungsbrände um den Baukran und umliegende Hecken, die von den eingesetzten Kräften umgehend mit einem C-Rohr abgelöscht wurden.