Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall auf der B 41

Datum: 5. Juni 2021 um 18:38
Alarmierungsart: GroupAlarm
Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz H1
Einsatzort: B 41 Rüdesheim-Weinsheim
Einsatzleiter: Gruppenführer Rüdesheim 45
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Rüdesheim
  • FEZ Rüdesheim
  • Wehrleitung VG Rüdesheim
  • FEZ Rüdesheim, FW Rüdesheim LF 16/12, FW Rüdesheim RW 1
Weitere Kräfte: Polizei Bad Kreuznach, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Während des laufenden Unwettereinsatzes alarmierte die Leitstelle Bad Kreuznach die Feuerwehreinheit Rüdesheim zu einem Verkehrsunfall auf der B 41. In Höhe der Anschlussstelle Roxheim/Rüdesheim war ein Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen. Nach mehrfachem Überschlag blieb das Fahrzeug auf dem Dach liegen.

Der Fahrzeugführer konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Die mit LF 16/12 und RW 1 ausgerückten Kräfte unter der Leitung von Dirk Fickinger nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf, stellten den Brandschutz sicher und unterstützten Polizei und Abschleppdienst bei den Bergungs- und Aufräumarbeiten. Der Einsatz der  neun ausgerückten Feuerwehrleute war nach 30 Minuten abgearbeitet.